Der Veranstaltungskalender für die Dreiländerregion

Das Grenzlandtheater


Samstag | 01.04.2023, 18:00 Uhr

Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau
Bühne & Literatur
Theaterring 12, 02763 Zittau, Deutschland
https://www.g-h-t.de/de/spielplan/das-grenzland...

Szenische Installation zur Machtergreifung 1933

„Auf irgendeine Weise fehlte es der Atmosphäre an Unschuld, an Zwanglosigkeit. Man verstand bald, dass Politisches umging, die Idee der Nation im Spiel war.“ Thomas Mann Mario und der Zauberer

In ihrem Buch Das Grenzlandtheater in Zittau 1934 – 36 zeichnen Jos Tomlow und Sabine Spitzner-Schmieder den Theaterneubau in der Zeit der Nationalsozialisten nach. Unmittelbar nach der Machtübernahme 1933 fand die Planung des ersten von insgesamt drei Grenzlandtheatern unter aktiver Teilnahme höchster politischer Kreise statt. Theater wurde als wichtiger Bestandteil der rechten Propaganda eingegliedert und gehörte damit zur Strategie, die letztlich in den Abgrund führte.

Wie haben die Machthaber Theater gedacht, geplant und umgesetzt? Wie interpretierten sie klassische Stoffe für ihre Ideologie? Wie zeigte sich die nationalsozialistische Gesinnung im konkreten künstlerischen Alltag, auf Proben oder in der Kantine? In einer szenischen Installation stellen wir spartenübergreifend das Gerhart-Hauptmann-Theater selbst ins Zentrum eines Theaterabends und nehmen das Publikum mit auf einen Parcours hinter und unter die Bühne.‎

Aktualisiert am 14.08.22, 21:09 Uhr