Placeholder image

INSANIA & WYX


11 Jiráskova
Jablonec nad Nisou
Czechia

INSANIAs neues Material, das in den letzten zwei Jahren geschrieben wurde, baut auf dem Vorgängeralbum "Na początku byl spam" auf und legt Sarkasmus und Ironie auf ein Fundament aus starken Metal-Rhythmen mit einer ausgeprägten Elektro-Synth-Spur. Doch dieses Mal geht er auf GRRRotesky in Sachen Perspektive und Selbstironie noch weiter, wie Tracks wie "Narvi svůj testosteron elsewhere", "Ses embarraspnil" oder "Jedeme hell" zeigen. Das Konzept der Platte spielt mit der Groteske historischer Ereignisse, die Visuals sind als Gangsta-Version der Grotesken der 1920er Jahre konzipiert. Der Titel des Albums und der Tour "GRRRotesky" ist eine Kombination aus zwei Emotionen: Amüsement vs. Wut (Comic grr), die sich auf den Brettern, die die Unterwelt bedeuten, gegenseitig ergänzen werden! INSANIA wurde 1987 gegründet und nach einigen Konzerten 1988 von der Brünner StB für weitere Aktivitäten verboten. Danach agierten sie eine Zeit lang unter dem Codenamen Skimmed und veröffentlichten unter diesem Banner 1990 die LP New Insanity, eine der ersten unabhängigen Platten in der Tschechoslowakei. 1992 nahmen sie ihre Aktivitäten unter dem Namen Insania wieder auf und veröffentlichten 1994 ihre erste CD Crossfade, die auch im Ausland erfolgreich war. Die Band tourt weiterhin durch ganz Europa, bereist die USA und spielt mit Bands wie Voivod, No Means No und Killing Joke. Seit 1991 ist INSANIA mit Jello Biafra (von den Dead Kennedys aus San Francisco, der Gefallen an der Band fand) befreundet. INSANIA hat in ihrer Zeit dreimal den Andel Award gewonnen und wurde auch von der rockorientierten Razor-Umfrage ausgezeichnet und in die "Gallery of Legends" aufgenommen. https://insania.cz/ WYX - ist eine Formation, die harte synthetische Musik spielt, die von Live-Projektionen begleitet wird. Auf der heimischen Szene in Jablonec wird sie den Boden für die Brünner Stargruppe aufwärmen. Geboten wird ein scharfer Sound, leicht beschwingte Texte, eine raue Stimme, unkoordinierte Bewegungen und attraktive Tänzer. Eigentlich alles, was kein leidenschaftlicher Musikfan vermissen kann. https://www.youtube.com/watch?v=e1wGAcajzFM https://www.youtube.com/watch?v=kVgZQ0B62Hs

Ein Konzert einer Kultband aus der heimischen Hard-Alternative-Szene. Unterstützung.

Aktualisiert am 25.02.24, 06:04 Uhr