Placeholder image

Rudolf Vago: Landschaften aus Europa und der Heimat Toskana, Ostsee, Lofoten, Tschechische Republik


Kulturní centrum Turnov, s.r.o.

311 Markova
Turnov
Czechia

Am Mittwoch, den 14. Februar, findet ab 17:00 Uhr die Eröffnung der Rudolf Vágo-Ausstellung in den Räumlichkeiten des Schießstandes Turnov statt: Landschaften aus Europa und der Heimat. Toskana, Ostsee, Lofoten, Tschechische Republik. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird bis zum 26.3.2024 geöffnet sein: Mgr. Mgr. Rudolf Vágo Geboren 1946 in Ústí nad Labem. Absolvierte die Mittelschule in Ústí (damals SVVŠ, heute Gymnasium). Im Jahr 1970 machte er seinen Abschluss an der Pädagogischen Fakultät der J. E. Purkyně Universität. "Ich begann mich für die Fotografie zu interessieren, als ich etwa 14 Jahre alt war. Mein Vater, der schon seit der Ersten Republik ein leidenschaftlicher Fotograf war, brachte mich dazu. Er schenkte mir eine Altix-Filmkamera und später, zu meinem Geburtstag, schenkte mir der Weihnachtsmann eine Flexaret VI. Mein Freund und ich richteten eine Fotokammer in der Grundschule ein, in der seine Eltern Lehrer waren. Hier wurden wir in die Geheimnisse der analogen Fotografie eingeweiht. Während meines Studiums war ich wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Fotografie. Neben der Arbeit für das Bildungsministerium beschäftigte ich mich auch mit Porträt- und Musikfotografie. Ich verdiente mein Geld, indem ich Schulklassen fotografierte und bei Pionierlagern Bilder machte. Hier habe ich meiner Meinung nach die Technik der analogen Fotografie bis ins kleinste Detail beherrscht. Zu dieser Zeit war ich Mitglied der Union der tschechoslowakischen Fotografen. Mein erstes ausgestelltes Bild war ein Frauenporträt auf der SČsF-Ausstellung in Pardubice. Nach meinem Abschluss wurde mir verwehrt, meinen Beruf entsprechend meiner Ausbildung (Physiklehrer) auszuüben. Ich begann als Techniker für Hallencomputer bei der Firma Office Machines zu arbeiten. Anfang der achtziger Jahre ging ich für eine Berufsausbildung ins Ausland, wo ich in die Straßenfotografie eindrang und begann, Landschaften zu fotografieren. Nach 1989, mit dem Beginn des digitalen "Zeitalters", begann ich mit der Fujifilm S20, gefolgt von der Canon EOS 40D, Canon EOS 20d, Canon EOS 7D, Canon EOS 5D. Derzeit verwende ich die Canon EOS R6 Mark II. SW - Lrc, Ps, Zoner X, Corel Paint Shop Pro, Luminar, Affinity. Ich nehme an verschiedenen Fotoexpeditionen teil, reise für Landschaftsfotografie durch Europa und habe zweimal in New York Straßen und Architektur fotografiert. Nachdem ich 2021-2023 an Wettbewerben im Ausland teilgenommen habe, wurden meine Bilder (in gedruckter und digitaler Form) in vielen Fotogalerien der großen Städte ausgestellt. Limasol, Philadelphia, Melbourne, Barcelona, Bogota, Budapest, Berlin, San Diego, Chicago, Hanoi, Stockholm, London, Johannesburg, Bangkok, Manila, Mexiko-Stadt, Neu-Delhi und New York. Heutzutage stehe ich mehr auf kreative Fotografie als auf beschreibende Fotografie, ich mag Minimalismus und B&W.

Kultura Turnov, Fotoklub Safír Turnov und Fotostudio BJ laden dich zu einer weiteren Fotoausstellung ein.

Aktualisiert am 02.02.24, 06:59 Uhr