Der Veranstaltungskalender für die Dreiländerregion

Selfies einer Utopie


Mittwoch | 25.01.2023, 19:30 Uhr

Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau
Bühne & Literatur
Theaterring 12, 02763 Zittau, Deutschland
https://www.g-h-t.de/de/spielplan/selfies-einer...

Theaterserie von Nicola Bremer

Die Spielregeln dieser Theaterserie sind verblüffend einfach. Der Autor und Regisseur Nicola Bremer schreibt für jede Folge einen neuen Text. Drei Schauspieler*innen sprechen diesen Text – ohne ihn jemals zuvor gelesen zu haben. Spontan setzen sie dabei immer wieder Regie-Anweisungen um, die der vor der Bühne sitzende Regisseur auf Schildern in die Höhe hält.

Selfies einer Utopie kratzt an den Krusten des Theaters – das ja bekanntlich dieWelt bedeutet. Klingt revolutionär, ist aber vor allem lustig, denn Verbissenheit ist megaout. Und so schafft der junge Autor und Regisseur Momentaufnahmen der Gegenwart und entwickelt mit dem Ensemble ein streng reglementiertes Anarcho-Entertainment, das die Schauspieler*innen von Rollen und Proben befreit, sie aber zugleich ordentlich knechtet. Die schräge Comedy ist kein Selbstzweck: Ihre Botschaft kommt absurd verpackt in Gestalt des italienischen Pop-Stars Eros Ramazzotti daher. Dessen fiktiver Auftritt inZittau wird zum Anlass des intelligent-komischen Theaterspiels, das mit Anspielungenauf das aktuelle Weltgeschehen dazu aufruft, den Status Quo zuhinterfragen und den Ausbruch aus alten Denkmustern und Konventionenzu wagen. Die Bühne verwandelt sich in einen Versuchsraum, in dem mansich ohne Konsequenzen der grenzlosen Fiktion einer idealen Welt der Zukunfthingeben kann. Keine Folge der Serie baut dabei auf der anderen auf.Für das Publikum ist der Einstieg an jedem der einzelnen Abende möglich.

2018 wurde Nicola Bremer für Selfies einer Utopie von der Zeitschrift theater heute als bester Nachwuchskünstler nominiert. Also vergessen Sie Netflix!
Kommen Sie ins Theater! ‎‎

Aktualisiert am 17.08.22, 17:39 Uhr