Der Veranstaltungskalender für die Dreiländerregion

The Golden Voices of Gospel


Sonntag | 04.12.2022, 19:00 Uhr

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau
Bühne & Literatur
Demianipl. 26, 02826 Görlitz, Deutschland
https://www.g-h-t.de/de/spielplan/the-golden-vo...

THE GOLDEN VOICES OF GOSPEL laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionales und Gospels führt. Diese Musik drückt wie keine andere das Lebensgefühl, den Stolz und die Hingabe des weitaus größten Teils der schwarzen Bevölkerung der USA aus.

„Klatscht in die Hände...", „stampft mit den Füßen...", „ruft Halleluja....", wird es heißen, wenn die Zuhörer zum Mitmachen und Miterleben aufgefordert werden. Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels unterstützt durch die fantastische Rhythmusgruppe "gehen unter die Haut" wie wohl kaum eine andere Musik und doch sind es Kirchenlieder wie sie in den Gottesdiensten der "Black Churches" in den USA und der Karibik gesungen werden.

Das umfangreiche musikalische Repertoire, dieser charismatischen Stimmen lässt uns erahnen, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden „modernen“ Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat, etc.) zur Gospel-Musik reichen. Sowohl moderne Gospelstücke als auch Lieder wie „Oh When The Saints“, „Glory Glory Halleluja“, „Swing Low Sweet Chariot “, „Motherless Child“, „Joshua fit the Battle of Jericho“, „O Happy Day“ laden das Publikum zum Zuhören und Mitmachen ein.

Seit Jahrzehnten auch hierzulande eine stimmgewaltige Institution, konnten The Golden Voices of Gospel schon Michael Jackson bei „Wetten, dass…?“ unterstützen, waren mit Helene Fischer im Studio und mit André Rieu auf Weihnachtstournee – dazu kennt man sie aus Dutzenden Primetime-Samstagabendshows. Jetzt präsentieren The Golden Voices of Gospel etwas ganz Besonderes zum diesjährigen Fest: Schlager meets Gospel auf „Hallelujah“.

Es ist die Vermählung zweier Genres, eine feierliche Zusammenkunft von Ausnahmestimmen und Traditionen – dabei zeichnet diese stilistische Offenheit die Gospelmusik genau genommen schon immer aus: Jazz, Blues und andere moderne Musikstile finden seit Jahrzehnten ihren Weg in die Gesänge der großen Gospelchöre, und so ist es ein konsequenter Schritt, das Klangspektrum erstmals um deutschsprachigen Schlager und weihnachtliche Klassiker zu erweitern. Wie bewegend und berührend diese Kombination klingt, beweist „Hallelujah“, das neue Album von The Golden Voices of Gospel, in dessen Verlauf der renommierte, aus etlichen TV-Formaten bekannte Chor Klassiker seines Genres mit Schlager-Feeling zusammenbringt, englischsprachige Originale auf Deutsch interpretiert oder auch Weihnachtliches mit der Stimmgewalt einer Gospelinstitution präsentiert. Vor allem aber sind es durchweg große Gefühle und zum Fest passende Stimmungen, die einen auf „Hallelujah“ erwarten…‎

Aktualisiert am 08.08.22, 23:33 Uhr