Workshop „Nichts ist, wie es scheint. Merkmale und Funktionen von Verschwörungstheorien“...


8€ / 6€

3 Klosterstraße
Zittau
Deutschland

This event will take place in German language.

In den kommenden Winterferien bieten wir im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Zittau33. Machtergreifung in der südlichen Oberlausitz“ in Zusammenarbeit mit Hatikva e.V. einen workshop zum Thema „Verschwörungstheorien“ an.
Auch wenn sie ein sehr aktuelles Thema sind, sind Verschwörungstheorien alles andere als neu. Man findet sie bereits in der Antike und im Mittelalter, vor allem aber ab dem 17. Jahrhundert in Europa. Und auch die Nationalsozialisten haben diese Denkstrukturen für ihre Ziele benutzt. Aber was sind die Merkmale von Verschwörungstheorien und Verschwörungsideologien? Wie funktionieren sie und was macht sie so „erfolgreich“? Diesen Fragen soll anhand von „neuen“ und „alten“ Verschwörungstheorien im Workshop nachgegangen werden. Der Workshop enthält neben einem Vortrag auch Teile, in denen sich die Teilnehmer Inhalte in Gruppen erarbeiten werden, und es besteht Raum für Diskussionen.

Datum: Montag, 12.02.2024

Zeit: 10 bis 14 Uhr (mit Pausen)

Zielgruppe: offen für alle Interessierten

Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt (mind. 5 bis max. 20 Personen), und es wird um eine verbindliche Anmeldung bis 31.01.2024 gebeten.

Aktualisiert am 19.01.24, 11:24 o 'clock